Der Haken mit dem Haken

"Chlämmerlisack" ohne Aufhängung
"Chlämmerlisack" ohne Aufhängung

Was macht man bloss, wenn beim Chlämmerlisack der Haken ausreisst und man das Ding nicht mehr bequem an der Wäscheleine aufhängen kann? Eigentlich ganz einfach, man kauft einfach einen Doppelhaken! Aber wo kriegt man bloss so einen Doppelhaken? Also machte ich mich auf die Suche, im OK Food, im Oceano, im Cymot, auf dem Open Market, alles ohne Erfolg. Scheinbar war es ebenso schwierig so einen Haken zu finden, wie damals mit Nadel und Faden. Also schnappte ich mir einen Jungen am Open Market und konfrontierte ihn mit meinem Problem. Er begleitete mich an einen anderen Open Market und dort zum Metzger, der gewöhnlich sein Fleisch an solchen Haken aufhängt. Das war dann tatsächlich so, aber die Haken waren aus Armierungseisen und viel zu gross. Also fuhren wir weiter zu einem Metallschlosser. Dieser suchte dann auf dem Dach seiner Werkstatt nach einem passenden Teil, das sich eignet für "den Umbau". Mit der Trennscheibe hat er dann ein passendes Stück abgetrennt, in einem Loch eines Metallgestelles auf beiden Seiten gebogen und fertig war der Doppelhaken. Aus dem Rest machte er mir dann noch zwei kleinere Haken, die ich sicher bei Gelegenheit gut gebrauchen kann. So nun kann ich meinen Chlämmerlisack wieder bequem an der Wäscheleine aufhängen;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: