Swiss made im Sack

Das unzertrennliche Paar: Schweizer Messer & Windhoek Draught
Das unzertrennliche Paar: Schweizer Messer & Windhoek Draught

Auf meinen Reisen immer dabei ist - wie kann es anders sein für einen echten Schweizer - ein Schweizer Sackmesser. Dieses edle und zum Windhoek Draught farblich passende Teil habe ich anlässlich meines Geburtstags- und Abschiedsfestes am 14. Dezember 2013 erhalten. Von wem auch schon wieder? ;-)) Auf jeden Fall konnte ich das Tool schon oft bestens gebrauchen. Stell dir einmal vor, du bist am Verdursten, hast noch ein kühles Bier oder einen feinen Wein im Rucksack, aber keinen Öffner. Oder, eine Schlange versucht dich in der Nacht im Zelt zu beissen oder zu bespucken und du kannst dich ohne Messer nicht einmal "wehren". Oder was noch viel schlimmer und der definitive Apltraum ist, stell dir vor, "es hat einer eine Schraube locker" und du kannst sie nicht anziehen;-)) Wie auch immer, seit ich das Messer dabei habe, fühle ich mich auf viele unvorhergesehene Situationen viel besser vorbereitet und ich konnte damit auch schon anderen aus der "Patsche" helfen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

Meine Projektpartnerin ist: