Adieu Nunda

Ich bin jetzt ein letztes Mal in der Nunda River Lodge in Divundu. Wie oft war ich hier in den letzten drei Jahren? Ich weiss es nicht. Aber es war immer eine Reise wert. Zwei Autostunden liegen zwischen Rundu und diesem Paradies. Wie viele wunderbare Sonnenuntergänge habe ich hier erlebt? Wie viele Krokodile und Huppos fotografiert? Sogar zwei Löwen und ein Leopard habe ich im Mahangu Game Park gesehen, etwas, das den meisten verborgen blieb. Ich bin nicht traurig. Wieso auch? Ich war ja schliesslich da und habe diese wunderbare und faszinierende Welt erlebt. Wie kann man da traurig sein. Glücklich und dankbar bin ich für die Zeit hier in Afrika, in Namibia und nicht zuletzt hier in der Nunda River Lodge und mit allem, was diesen Ort so speziell und einmalig macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Esmée (Sonntag, 27 November 2016 22:20)

    "Africa is not just a place, it is a feeling. Africa is the heart of the world and there are only a few of us who have been touched by her."
    Safe travels Urs. Ich hoffe Du kannst dich wieder gut einleben in die Schweiz. Geniesse dein letzte Tage in Namibia! Lg Esmée

  • #2

    Stefan (Sonntag, 27 November 2016 22:38)

    Lieber Urs

    Ja - du darfst dich wirklich sehr glücklich fühlen, für all das, was du die letzten drei Jahre in Namibia erleben durftest.

    Und auch, dass eine wunderbare Frau sich sehr auf deine Rückkehr freut...
    Wir freuen uns auch auf dich :-)

    Liebe Grüsse
    Stefan

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: