Renner und Penner

Die "Renner" (Fernseher, Esstisch und Stühle, Betten, Kühlschrank, Waschmaschine, Kleiderschrank, Gasofen) in meinem Hausrat sind schon lange Weg, geben aber immer noch Anlass zur Diskussion wie: "Warum hast du das dem/der verkauft und nicht mir?" Gestern habe ich schon mal eines von drei Betten meiner Putzfrau Rachel nach Hause gebracht. Sie hat auch die zwei günstigen und durchgelegenen Matratzen gekauft. Dann gibt es Dinge, wie die "High Quality" Matratzen, die einfach viel zu teuer im Vergleich zur Nachfrage sind. Wer gibt schon einen Monatslohn oder mehr für eine Matratze aus? Und dann das Sideboard, das einfach für viele Blechhütten zu gross ist, als dass man es da hinein bringen würde. Und all die vielen "Penner" in meinem Hausrat wie Ventilator, Moskitonetz, Küchenmaterial, Kleider, Schuhe usw. werden am Schluss für einen symbolischen Preis einen neuen Besitzer finden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: