Nachbesserung war nötig

Die unterste Bodenplatte auf dem Dach hat sich langsam aber sicher der Falllinie Richtung Motorhaube meines Toyota Fortuners genähert, darum musste ich kurzerhand meine Konstruktion, bzw. die Befestigung der Steinplatten auf dem Dach etwas nachbessern. Die Nylonschnur, die eigentlich das Rutschen der Betonplatten hätte verhindern sollen, hat sich einfach gehen lassen und das geht natürlich gar nicht. Deshalb habe ich nun dem gefährlichen Spiel mithilfe von Draht Einhalt geboten. Ich hoffe nun, dass ich zum letzten Mal auf dem Dach war und mein "Workaround" dem nächsten Sturm und Regen standhält. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: