Die Sonne lockt Regula aus dem Bett

Der morgendliche Spaziergang durch das Tutungeni-Quartier lässt sich Regula nicht mehr nehmen. Kurz nach halb sieben geht es los. An Werktagen läuft sie alleine zum Directorate of Education, wo sie mich kurz in meinem Büro besucht. Danach geht es mit etwas Hunger im Bauch wieder zurück zu unserem Haus, wo sie das Frühstück geniesst. Am Wochenende machen wir den Morgenspaziergang, in der noch angenehm kühlen Luft und durch die vereinsambten Strassen dem Sonnenaufgang entgegen, gemeinsam. Es ist einfach herrlich, den Tag bei einer solchen genialen Stimmung zu beginnen, auch heute Morgen wieder;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: