Vor und auf der Flucht

Im Vergleich zum Chobe sind viele Tiere im Bwabwata National Park viel scheuer, weil sie auf ihrer Migration durch Länder wie Angola, Botswana, Namibia, Sambia, Südafrika z.T. von Wilderern gejagt werden. So ist es nicht verwunderlich, dass z.B. die Elefanten viel aggressiver auf Menschen reagieren und es nicht einfach und ungefährlich ist, ihnen nahe zu kommen. Auf dem Game Drive in der Namushasha River Lodge stand deshalb vor allem das Entdecken und die Flucht von Wildtieren auf dem Speiseplan, aber auch das hat viel Spass und Freude gemacht. Obwohl wir bisher nur den Elefanten und Büffel von den Big Five gesehen haben, sind wir mit dem Erlebten mehr als zufrieden. Vielen Dank Afrika, dass du uns an deiner Schönheit teilhaben lässt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: