Wieso Island Europameister wird

Ich bin begeistert, dass die UEFA nun endlich einen grossen Schritt vorwärts macht, um die langweiligen Fussballspiele etwas interessanter zu machen. Mit dem Entscheid, die Spiele ab dem Viertelfinal an der EURO 2016 versuchsweise auf solchen schrägen Spielfeldern durchzuführen, beweist die UEFA, dass sie gewillt ist, das Spiel der 22 Akteure um einen Ball grundlegend zu revolutionieren. Noch nicht befriedigend gelöst scheint mir, wie die Zuschauer links im Bild etwas mehr vom Spiel mitbekommen sowie die Sicherheit der Linienrichter entlang dem Spielfeldrand;-)) Ich bin aber zuversichtlich, dass die UEFA auch dafür eine zündende Idee haben wird, wenn sie ihre kreativen Grenzen weiter so explodieren lässt. Und so wünsche ich allen Fussballbegeisterten viel Spass bei den letzten Spielen der EURO 2016 und ich glaube, dass mit dieser up-and-down Spielfeldanlage die Chancen für Island beträchtlich steigen, um bei ihrer ersten Teilnahme an der EURO auch gleich Meister zu werden;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: