Ich bleibe noch ein bisschen

Seit Sonntag bin ich wieder in Windhoek. Geplant war, dass ich am Mittwoch wieder in den Norden zurück fliege. Da es aber so viel zu tun gibt hier und die Menschen froh sind, dass ich ihnen zeige wie's geht, habe ich den Flug auf Sonntag verschoben. Ich muss es noch ein bisschen geniessen, dass ich so gefragt bin, denn in einem halben Jahr dürfte die Situation diesbezüglich anders sein. Zurück in der Schweiz werde ich mich wohl eher aktiv aufdrängen müssen, um überhaupt einen Job zu finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: