I aim to satisfy - every day

Mein afterwork oder afterday Arbeitsplatz in der Pension Steiner
Mein afterwork oder afterday Arbeitsplatz in der Pension Steiner

Ohne schlechtes Gewissen kann ich vom Slogan meines Stammlokals dem Restaurant Sicilia Gebrauch machen, wenn ich an die letzten sieben Tage (und Nächte;-)) denke. Ich habe im Zusammenhang mit der Finanzanalyse für das Ministerium viele (unbezahlte;-)) Überstunden gemacht. Die Erwartungen (des Kunden) sind hoch und da reicht eben eine durchschnittliche Leistung nicht. Das ist so, wie in jedem Business. Will man besser sein als die Konkurrenz, dann muss man nicht zwingend mehr machen, aber man muss es anders und besser machen. Die Arbeit ist noch nicht fertig, aber die Zwischenbilanz sieht gar nicht so schlecht aus. Ich werde auch noch die nächsten Tage mit Datenanalysen beschäftigt sein, bevor ich am Sonntag wieder Richtung Süden fliege und am Montag mit der Direktorin hoffentlich die zufriedenstellende Schlussauswertung durchführen kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: