Entweder oder

Nachdem ich mich nun ein bisschen in die Materie der Problem-Analyse eingearbeitet habe, bin ich mir nicht mehr ganz so sicher, ob das so eine einfache Sache wird. Es geht nämlich darum, die Zahlungstransparenz von erfolgten und noch offenen Lohnkosten herauszufinden, das nennt man im Fachchargon "Reconciliation", was so viel wie "Abstimmung oder Kontenabgleich" bedeutet. Im Moment bin ich noch damit beschäftigt, wie ich überhaupt in einer vernünftigen Form und zuverlässigen Qualität an die Daten im Grosssystem (Oracle) herankomme. Die meisten Auswertungen können von diesem "Finanzmoloch" leider nur als sog. PDF-Format ausgegeben werden. Und es ist gar nicht so einfach diese "Printinformation" anschliessend in einer brauchbaren Form so zu konvertieren, dass Text und Zahlen in Excel weiterverarbeitet werden können. Es ist schon verrückt, da hat man teure und hochgelobte Finanzsysteme und am Schluss muss man im Excel nachvollziehen und sicherstellen, ob diese auch tatsächlich richtig funktionieren, bzw. wieso und welche Differenzen zwischen Bank und dem Ministerium bestehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: