Sondereinsatz in Windhoek

Heute reise ich wieder einmal nach Windhoek, da ich von der Finanzdirektorin des Bildungsministeriums um Unterstützung angefragt wurde. Selbstverständlich schätze ich es sehr, dass meine Hilfe und mein Wissen einmal mehr auch auf nationaler Ebene gefragt ist. Ich weiss zwar noch nicht genau worum es geht, aber heute um 16 Uhr habe ich eine Sitzung vereinbart, um das heraus zu finden und abschätzen zu können, wie lange ich in Windhoek bleibe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: