Besitz ist, was man auf sich trägt

Auf einmal wird Zahnbürste und Zahnpasta wieder wichtig.
Auf einmal wird Zahnbürste und Zahnpasta wieder wichtig.

Unser Flug am 22. April von Rundu nach Windhoek war überbucht, zudem durch ein paar massiv übergewichtige Personen auch überladen und deshalb musste etwas Gepäck in Rundu zurück gelassen werden. Bevor wir abfliegen konnten wurden wir aufgefordert nochmals auszusteigen, um das Gepäck, das zurück bleiben musste zu bestätigen und notfalls noch wichtige Dinge heraus zu nehmen. Wie kann es anders sein, meine beiden Gepäcke waren tatsächlich auch auserkoren worden, zurück zu bleiben. Ich habe mir krankhaft überlegt, was ich denn dringend (zum Überleben) brauchen würde. Ich stellte erleichtert fest, dass ich das Wichtigste, Regula, meinen Pass und Zahnstocher bei mir hatte, also fehlte mir eigentlich nichts, das ich dringend brauchen würde. Zurück im Flugzeug konnte Regula dies dann allerdings nicht verstehen, ich etwas später auch. Wenn man z.B. Kontaktlinsen trägt und diese sowie die Brille im Gepäck ist, dann ... Ich stellte dann in den nächsten zwei Tagen noch ein paar andere Dinge fest, die ich eigentlich ganz gut gebrauchen hätte können. Aber eben, zu spät ist zu spät;-)) Heute (24. April), wo ich diesen Blog schreibe (weil auch mein PC zurück blieb;-)) und meine zwei Gepäcke wieder in Besitz habe, ist alles wieder paletti;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: