Direktor Urs

Gestern kam ich mir ein bisschen vor wie der Direktor vom Bildungsdepartement, weil auch ich meine persönliche Sekretärin ins Büro mitgebracht hatte. Wie kam es dazu? Weil ich nicht wusste, wie sich das verträgt, wenn meine Frau und meine Putzfrau den ganzen Morgen zusammen in meinem Haus "kutschieren" und sich um die Zügel streiten, habe ich ihr "schnurstracks" den Titel "Persönliche Sekretärin" verliehen und sie in mein Büro mitgenommen. Auch wenn sie mir dann bei meiner Arbeit nicht wirklich eine grosse Hilfe war, so hat sie zumindest bei meinen Arbeitskollegen mächtig Eindruck gemacht, gerade so nach dem Motto: "Hinter jedem erfolgreichen Mann steckt eine erschöpfte Frau";-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ruedy (Mittwoch, 06 April 2016 17:05)

    Liebe Regula, lieber Direktor Urs
    Zum Thema "hinter jedem erfolgreichen Mann...." gibt's ja viele verschiedene Abwandlungen.Meines Erachtens die beste ist die von Pablo Picasso:

    "Hinter jedem großen Mann stand immer eine liebende Frau, und es ist viel Wahrheit in dem Ausspruch, daß ein Mann nicht größer sein kann, als die Frau, die er liebt, ihn sein läßt."

    Hat auch was Wahres, gell :-). Ich wünsche Euch beiden eine wunderbare Zeit zusammen - Grüsse nach Namibia aus Fahrwangen von

    Ruedy

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: