Der Tag verabschiedet sich ...

Der Kavango River spiegelt den Abschied
Der Kavango River spiegelt den Abschied

... in seinem schönsten Gewand und überlässt der Nacht das Terrain, um all die Menschen mit ihrer Dunkelheit in den wohlverdienten Schlaf einzuladen und diese bis zur Rückkehr der Sonne am nächsten Morgen von ihren Sorgen zu entlasten, sie im Schlaf zu begleiten und zu behüten. Regula und ich waren gestern Abend bei der stimmigen Wachtablösung dabei.

Der Kavango River ist so breit, wie schon lange nicht mehr. Ein Kenner der Szene meinte, dass im Jahr 2009/2010 der Höchststand des Kavangos 8.60 Meter war und dass man damals keine Pflanzen mehr im Wasser ausmachen konnte. Zur Zeit ist der Hausfluss von Rundu 8.15 Meter hoch und es bleibt noch gut einen Monat Zeit, um weiter zu wachsen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: