INTRA- und INTER-kulturelle Herausforderungen

Vor zwei Tagen habe ich dir eine schöne Woche gewünscht (weisst du noch der blinzelnde Leopard?) und gestern musste ich mich selber bei der Nase nehmen, weil meine Emotionen wieder einmal stärker waren als meine "Coolness" (Seelenruhe). Einmal mehr hat mich die INTRA-kulturelle Verständigung (innerhalb der gleichen Kultur) mehr gefordert als die INTER-kulturelle mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei der Arbeit. Ich habe mich dann auch dafür beim Gegenüber entschuldigt und mir für den Rest der Woche fest vorgenommen, dass ich mir immer dieses Bild links vor Augen halten und mich in wohliger Gelassenheit sonnen werde, egal was da auch immer (daher) kommen mag. Mal schauen, ob's funktioniert;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: