Glarner Zigerhörnli in Namibia

Bereit für den feinen Schmaus "Zigerhörnli"
Bereit für den feinen Schmaus "Zigerhörnli"

Dies ist ein Nachtrag zum letzten Wochenende in der Nunda Lodge. Auf meiner Rückreise nach Namibia habe ich anfangs Januar im "Schweizer-Abteil" des SuperSPAR Schabziger gekauft. Und so habe ich am letzten Samstag auf dem Camping-Platz Zigerhörnli, aber mit Nudeln, gemacht. Wir haben dann auch noch etwas Parmesan, den ich von Luigi & Franca bekommen habe, unter die Sauce gemischt. En Guete! Einfach köstlich!

(Auf das Nachmachen besteht kein Copyright;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Theresa (Donnerstag, 18 Februar 2016 22:08)

    mmmmh, da würde ich auch gerne mitessen! Erinnerungen werden wach, denn diese Schabzigerstöckli lassen frühe Kindheit lebendig werden: Welche Freude für uns Kinder, wenn der schmächtige Glarner mit seiner Hutte an der Türe klingelte und meiner Mutter die Stöckli direkt verkaufte! Am meisten beeindruckte mich immer sein Lederbeutelportmonnaie, das er schwungvoll öffnete und wieder an der Lederschnur zusammenzog! Das waren noch Zeiten, vor über 50 Jahren in der Schweiz! Also ein Zigerstöckli einpacken, nicht vergessen!

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: