Es ist angerichtet und keiner kommt!

Na, wenn das keine feinen Häppchen sind, dann weiss ich auch nichts mehr.
Na, wenn das keine feinen Häppchen sind, dann weiss ich auch nichts mehr.

Hungrig nach Wildkatzen hielten wir Ausschau im Mahangu Nationalpark und konnten nicht verstehen, wieso wir keine entdecken konnten, wo es doch überall nur so von feinen, kleinen, zarten und wunderschönen Leckerbissen in Form von jungen Impalas wimmelte. Ruedy meinte dazu nur lakonisch: "Es ist angerichtet und keiner kommt." Und so haben wir uns halt anstelle von Schmusekatzen mit diesen kleinen "Kitzes" fotografisch vergnügt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: