Endlich ein Lebenszeichen

Vor ziemlich genau einem halben Jahr hat mein Gärtner - auf eigene Faust und zu meinem grossen Bedauern - den wunderschönen Baum vor meinem Haus auf radikale Art und Weise von jedem Chlorophyl (Blattgrün) befreit und damit total "entkleidet". Nackt und unnatürlich musste der Baum in der winterlichen Kälte ausharren und auch danach, wo es wochenlang immer zwischen 35 und 40 Grad heiss war, fristete er ohne Schutz und in jämmerlich kahlem Zustand sein Dasein. Doch seit einigen Tagen nun zeigen sich endlich wieder erste Lebenszeichen und zaghaft beginnt Blattgrün zu spriessen. Meine Hoffnung ist damit zurück gekehrt, dass der Baum die schmerzhafte Tortur doch überlebt hat und er mir schon bald wieder in vertrautem, prächtigem Grün und in seinem wunderschönen weissen Blütenkleid den willkommenen Schatten vor meinem Haus spendet. (Ich weiss leider immer noch nicht, was für ein Baum oder Strauch es genau ist.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: