Wie zur Zeit Christus

Ich war heute Morgen relativ früh unterwegs mit dem Fahrrad und die Bilder, die sich mir dabei boten, haben mich sehr stark an mein Bild erinnert, wie ich mir die Welt vor 2000 Jahren vorstelle. Kaum Menschen, Lehmhütten mit Strohdächern, wild weidende Kühe mit grossen Hörnern und Ziegen, die unter den spärlich vorhandenen Bäumen und Büschen nach Essbarem suchen. Eine beeindruckende und rundherum stimmige Idylle, die durch Ruhe, Frieden, Harmonie überzeugt und eine wohltuende Seligkeit ausstrahlt. Der Einzige, der nicht ganz in diese Stimmung passt bin ich, mit meinem neuzeitlichen und zweirädrigen Aluminium-Ross, dem Rucksack auf dem Rücken und dem Velohelm auf dem Kopf. Mich und wie ich mein Umfeld wahrgenommen habe, hat dies aber nicht wirklich gestört, da ich mich Gott sei Dank selber nicht gesehen habe;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: