Oktober, der Monat des Schreibens

Im Monat Oktober muss ich wieder so einiges an Schreibarbeit erledigen. Da ist z.B. der Jahresreport in Englisch für Interteam, der sich mit einem selbstkritischen Blick meinem Wirken hier als Management-Berater widmet und darin sind vor allem Details zu meinem Beitrag für eine nachhaltige Wirkung gefragt. Und gestern habe ich die aktuelle Spendenliste aus Luzern erhalten und ich bedanke mich jeweils persönlich mit einem Schreiben für die finanzielle Unterstützung. Und last but not least, werde ich im Oktober auch die Weihnachts- und Neujahrskarte gestalten, die ich dann Anfangs Dezember in Englisch für meine Freunde hier im Bildungsdepartement, aber auch für Freunde, Verwandte und Bekannte zu Hause in Deutsch verschicken werde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: