Sommerzeit - Reisezeit

Wenn Hansj mich gestern nicht darauf hingewiesen hätte, dass er mich dann eine Stunde früher abholen werde, dann wäre ich wohl jetzt noch in Rundu. Die Umstellung auf Sommerzeit ist diesmal total an mir vorbei gegangen und ich habe mit keiner Hirnzelle daran gedacht, dass es schon wieder soweit ist. Der Flieger landete dann wie gewöhnlich auch einiges zu früh (und dies in Afrika;-)) und hob auch wieder eine halbe Stunde früher als geplant Richtung Windhoek ab. Jetzt haben wir also für ein paar Wochen wieder dieselbe Zeit, wie die Schweiz, wo man die Umstellung nicht so schnell vergessen kann, weil ja überall in den Medien (Radio, Zeitung usw.) darauf hingewiesen wird. Übrigens, vor 1½ Wochen, am 26. August, habe ich auch schon den "Heroes Day" vergessen und ich wäre ahnungslos Arbeiten gegangen, wenn mich nicht Egon darauf hingewiesen hätte, dass dann ein Feiertag ist. Und wenn ich nach 3 Jahren vergessen sollte, dass mein Einsatz hier in Rundu nun fertig ist, dann hoffe ich genügend Freunde zu haben, die mich darauf hinweisen "nach Hause zu kommen";-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: