Wer sucht, der findet - irgendwann

Kürzlich habe ich rein zufällig beobachtet, wie diese junge Schulberaterin im Lager ihrer Abteilung nach Lehrmitteln gesucht hat. Ich habe sie dann spasseshalber gefragt, ob ich ihr beim Suchen helfen kann. Da hier in Afrika diese Art von Spass oder Kommunikation, bzw. Zynismus, Sarkasmus und Ironie nicht verstanden wird, hat sie mir mit vollster Überzeugung geantwortet, dass sie genau weiss, wo was zu finden sei und meine Hilfe freundlich abgelehnt. Verdutzt habe ich mich darauf gefragt, wer hier wohl mit wem ein Spässchen macht?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: