Besuch bei der Coiffeuse

Gestern hat mich Regula beim Gang zur Coiffeuse begleitet. Nicht weil es riskant ist und ich alleine Angst habe, sondern weil es einfach immer wieder interessant ist zu erleben, wie in einem anderen Land so ein Handwerk praktiziert wird. In nur zwanzig Minuten und für umgerechnet 6 Franken werden zuerst die Haare mit Schere und Kamm auf die richtige Kürze gestutzt und anschliessend die Konturen mit der Maschine sauber geschnitten. Seit 1½ Jahren gehe ich zur selben Coiffeuse und ich bin bestens zufrieden mit ihrem Können und das ist gar nicht so selbstverständlich in Afrika, da habe ich schon ganz andere "Missschnitte" erlebt;-(( Aber jetzt bin ich wieder ein hübscher Bubi für einen Monat;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: