"Höt weniger entosha"

Vielen Dank, dass ihr mir das Fotografieren so einfach macht!
Vielen Dank, dass ihr mir das Fotografieren so einfach macht!

"Morn besser!" - Ja, heute waren wir wesentlich effizienter als gestern. Erstens sind wir 2 Stunden später aufgestanden und 2 Stunden weniger lang rumgefahren, haben dabei aber mehr gesehen als am Vortag, obwohl das ja wahrscheinlich auch gar nicht so schwierig ist. Die Löwen und Zebras am Wasserloch haben uns für den gestrigen Tag entschädigt und die Enttäuschung über den Etosha etwas gemildert. Vor allem die Zebras mit ihren wunderbaren Mustern vor dem weissen Hintergrund haben es mir ganz besonders angetan. Und auch für die kalten Nächte im Zelt haben wir eine Lösung gefunden. Mein Duvet, das ich von Rundu mitgenommen habe sowie die Kleider für den nächsten Tag zwischen Wolldecke und Duvet halten die Kälte erfolgreich von uns fern und wir können die kuschelige Wärme voll geniessen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: