Die "Small-Miners" von Namibia

Besuch der Small-Miners in ihrem Camp
Besuch der Small-Miners in ihrem Camp

Gestern habe ich von der Hohenstein Lodge aus die "Small-Miners" (Mineralien-Sucher) im Erongo Gebirge besucht (dieser Link zeigt eindrücklich in einem Video die Arbeit und das Leben der Small-Miners). Mit dem Geländewagen sind wir an den Fuss des Berges gefahren, um dann in einem ca. 1½ stündigen Aufstieg zum untersten Lager der Edelstein-Sucher zu gelangen. Sie erwarteten uns bereits und hatten ihre Fundstücke fein säuberlich auf Zeitungspapier und mit der Hoffnung ausgelegt, dass die in harter Arbeit dem Fels entnommenen Glitzersteine gekauft werden. Die acht Männer zwischen 20 und 60 Jahren leben da oben in den Felsen. Wenn nötig und Geld vorhanden geht einer von ihnen runter und kauft, was überlebensnotwendig ist. Wasser liefert der Berg und nicht selten werden auch Klippschliefer und vieles mehr an Essbarem der Natur entnommen und gegen den Hunger zugeführt. Wenn das Geld reicht, dann lässt sich etwa zweimal im Jahr ein Besuch bei Frau und Kind realisieren. Ansonsten leben die Männer da oben vor allem von der Hoffnung, dass ihnen in ihrem Leben doch noch einmal der grosse Fund gelingt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: