Am Tor zu den Dünen

So, wir sind heil in der Sossusvlei Lodge angekommen und damit am Tor zu den Dünen. Der grösste Teil der Fahrt von etwas über 400 km war auf Schotter und eine dicke Staubwolke am Heck zeigte den gefahrenen Weg. Wunderschöne Felsen-Landschaften links und rechts der unendlich langen Geraden säumten den Weg. Am Ziel erwartete uns eine traumhafte Lodge inmitten der Wüstenlandschaft. Es ist schon ein schönes Privileg, wenn man nach der langen Fahrt ein bequemes Zimmer mit Dusche beziehen und all den Komfort geniessen kann, so z.B. auch das Internet, ohne das ich diesen Blog nicht schreiben könnte. Heute früh fahren wir dann los zu den Dünen, mal schauen, welche Schattenspiele der riesige Sandkasten diesmal zu bieten hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: