Packen für den Urlaub

Da ich ein "Spätpacker" bin, werde ich mich erst heute Abend damit beschäftigen, was ich so alles für den Urlaub packen muss. Es gibt jedoch schon zwei, drei Dinge, die ich für Regula bereit gelegt habe, so z.B. die warmen Kleider, die wir letztes Jahr gekauft haben. Sicherheitshalber werde ich auch das elektrische Öfeli mitnehmen, man weiss ja nie, welche Kapriolen der Winter hier in Afrika noch im Schilde führt. Übrigens, gestern habe ich im Radio gehört, dass in diesem Jahr der Stromkonsum in Namibia um 7% höher war als im ersten Halbjahr 2014. Obwohl, Strom und Wasser sind hier - im Vergleich zu Europa - extrem teuer und die meisten Menschen hier können sich diese zwei Ressourcen nicht oder nicht regelmässig leisten. Auch ich habe gestern nochmals für 100 Franken (!!!) Strom gekauft, weil sich der Stromzähler für beide Häuser in meinem Hausteil befindet und ich deshalb verantwortlich bin, dass mein lieber "Hunde-Nachbar" auch während den nächsten 3 Wochen meiner Abwesenheit nicht an den A... friert;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: