Hier wird noch von Hand gewaschen

Zum ersten Mal seit eineinhalb Jahren musste ich mein Auto zum Waschen bringen. Im letzten Jahr war dies nicht nötig, weil mein Toyota immer wieder für Reparaturen in der Garage war und dabei beim Auskurieren der "maschinellen Krankheiten" auch gleich gewaschen wurde. Nun scheint mein Fortuner gesund zu sein und mir endlich "Fortune" zu bringen. Die ausbleibenden Garagenbesuche kompensiere ich nun locker lässig und zufrieden beim Zuschauen und Mitfinanzieren des Lebensunterhaltes junger, arbeitswilliger Runduaner. Diese gute Tat kostet mich keinen Ärger mehr und nur läppische 4 Franken. Dafür kriegt mein Wagen während mehr als einer Stunde eine komplette innere Reinigung und eine äussere Massage mit Wasser, Schaum und Frotteetuch. Und so sind am Schluss alle happy, der "Putzer", mein Wagen und ich. Ende gut, alles gut;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: