Sommerferien à la carte: 4. Spitzkoppe

Na, wenn das nicht beeidruckend ist!
Na, wenn das nicht beeidruckend ist!

Am Freitag, 10. Juli, führt uns dann der Weg von Swakopmund am Antlantik zu den bizarren Felsformationen nach Spitzkoppe. Die Spitzkoppe ist ein Inselberg, der aufgrund der markanten Form auch als "Matterhorn Namibias" bezeichnet wird. Ich denke, dass wir die zwei Tage hier in der Hohenstein Lodge vor allem mit Wandern und Klettern in der steinigen Umgebung verbringen und geniessen werden. Aufgrund der Bilder gehe ich davon aus, dass uns ein einmaliges Naturspektakel in Abgeschiedenheit erwartet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fähndrich Barbara (Freitag, 27 März 2015 15:58)

    Hallo Urs

    Ein Naturspektakel wird es werden! Wir haben damals bei der Spitzkoppe campiert und bei Vollmond Nachtaufnahmen gemacht! Unvergesslich.

    Liebe Grüsse
    Barbara

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: