25 Jahre Unabhängigkeit

Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass die 25 Jahre Unabhängigkeit von Namibia dieses Wochenende hier in Rundu tüchtig gefeiert wird. Aber weit gefehlt, die "hohen Tiere" und wichtigen Leute vom Kavango sind selbstverständlich alle nach Windhoek zur offiziellen Zeremonie eingeladen worden und gereist, während das "Fussvolk" noch eine Woche ausharren muss, bis das Fest dann hier vielleicht doch noch stattfindet. Das kommt mir etwa so vor, wie wenn in der Schweiz die 1. Augustfeier mit einer hinkenden Begründung am darauf folgenden Freitag oder Samstag stattfindet, anstatt den Nationalfeiertag z.B. am "originalen" Mittwoch zu feiern. Ich bin mir grad am überlegen, wann ich meinen Geburtstag am besten feiern soll und welche Ausrede wohl am besten passt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: