Zufall oder Glück?

Immer, wenn ich so spät erfahre, dass ich irgendwohin an einen Workshop gehe, beginnt das Rennen mit der Zeit, um noch eine geeignete Unterkunft für mich zu finden. Und so war es auch diesmal wieder mit dem Meeting in Oshakati. Aus 6 Regionen kommen ca. 50 Teilnehmer zusammen und alle brauchen eine Bleibe. Für Kost und Logis kriege ich von der Regierung ca. Fr. 50.- pro Tag und es ist meistens nicht einfach dafür etwas Passendes zu kriegen. Nach längerem Surfen und Googlen bin ich beim Oshakati Country Hotel gelandet. Ein letztes Zimmer für 6 Nächte, mit Air Condition zwar, aber auch etwas über dem Spesenansatz konnte ich mir im allerletzten Moment unter den Nagel reissen. Auch wenn ich ca. Fr. 20.- pro Tag aus dem eigenen Sack bezahlen muss, so bin ich doch froh, diese Woche in einem zentral gelegenen "Etablissement" mit etwas Komfort verbringen zu können. Und "ob Zufall oder Glück?" hat sich noch herausgestellt, dass unser Workshop ebenfalls im Oshakati Country Hotel stattfindet. Na, was will man mehr? Ende gut, alles gut!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: