Aufgeblähter Tarnkünstler

Beim Spaziergang gestern durch Rundu habe ich in der Nähe der Post - und wirklich rein zufällig - dieses Chamäleon auf einem Baum entdeckt. Wie schon in früheren Blogs erwähnt, bin ich immer wieder auf der Suche nach diesen faszinierenden Verkleidungs- und Augenverdrehkünstler. Mit der Zeit bin ich jedoch zur Einsicht gelangt, dass es mit Chamäleons wohl gleich sein muss, wie mit vierblättrigen Kleeblättern, man findet sie nur, wenn man sie nicht sucht. Und so hatte ich gestern das Glück, dieses phosphorfarbig getarnte Exemplar zu treffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: