Neujahrsapéro und viel mehr

Na, wenn das nicht ein echt schweizerischer Jahresauftakt ist
Na, wenn das nicht ein echt schweizerischer Jahresauftakt ist

Eigentlich wollten Regula und ich nur schnell zum Neujahrsapéro gehen, der von der Gemeinde für die Bevölkerung offeriert wurde. Aus diesem schnell wurden dann schliesslich viele Stunden mit allerlei Überraschungen und spontanen Ereignissen. Wenn sich die Szene trifft, dann kann eben alles passieren und da darf z.B. auch die Schnupfmaschine und das gemütliche Zusammensein im hiesigen und einmaligen Western-Saloon nicht fehlen. Und damit ich mich in der kalten Schweiz nicht erkälte, hat mir ein besorgter Fahrwangen sogar seine fesche, schwarze Mütze geschenkt und auch die feinen Öhrchen von Regula fanden ihr wärmendes Pelzchen.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: