Zeit der Emotion und Besinnung

Zeit für Träume und wie es sein könnte
Zeit für Träume und wie es sein könnte

Es ist schön während der Weihnachtszeit zu Hause zu sein und seine Gefühle und Emotionen zu spüren, auch wenn damit der Abschied wahrscheinlich um ein Vielfaches schwieriger werden wird. Man hat Zeit sich zu begegnen, aber auch Zeit für sich selber und für Gedanken nach dem was war und sein wird. Wie will man die Zukunft gestalten, verändern? Was ist wohl das Richtige? Viele entscheidende Fragen stellen sich und viele Möglichkeiten stehen offen. Vieles möchte man, aber es scheint so schwer und schwierig es zu verwirklichen. Vielleicht zu schnell lässt man die Chance wieder fallen und findet sich damit ab, dass es so ist, wie es schon Jahre lang ist. Und schliesslich wird man mit dieser einfachen Entscheidung auch nie rausfinden, wie es gewesen wäre, wenn man die Change gepackt hätte - schade;-((

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: