Wiedersehen am Weihnachtsfenster

Liebe- und phantasievoll dekorierte Fenster
Liebe- und phantasievoll dekorierte Fenster

Die schöne Tradition, dass man sich die ersten 24 Tage im Dezember an den liebe- und phantasievoll dekorierten Weihnachtsfenstern im Dorf zu einem Schwatz trifft, ist natürlich auch für mich eine ideale Gelegenheit zum "Socialising" (soziale Kontakte pflegen). Selbstverständlich interessiert man sich, wie es den anderen so geht und was es Neues zu berichten gibt. Meine Begegnungen und Erlebnisse während dem ersten Jahr in Namibia sind dabei - wie könnte es anders sein - auch immer wieder ein gefragtes Gesprächsthema.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: