Willkommene Front- oder Felderfahrung

Im Zusammenhang mit dem Schulgeld habe ich kürzlich mit Pandu (Finanzchef) zwei Schulen ausserhalb von Rundu besucht. Wir wollten feststellen, wie die Administration des Schulgeldes in der Praxis erledigt wird und in welchen Bereichen wir die Verantwortlichen beraten und unterstützen können. Solche Einsätze, wo ich aus dem Büro raus komme, sind für mich jeweils eine riesige Bereicherung, willkommene Abwechslung und oft ein richtiges Highlight. Diese Bilder stammen von einer kleinen Schule, wo gerade das Schulhaus renoviert, bzw. vor allem das Dach neu aufgebaut wird. Der Unterricht findet vorübergehend und behelfsmässig entweder im Zelt, in einer Holzhütte oder im Schatten eines riesigen Baumes statt. Als Lehrerzimmer dient ein kleines Betonhäuschen. Diese Bilder haben mich dann auch gleich an die Schulhausrenovation in meiner Wohngemeinde Fahrwangen erinnert und wie dort das Provisorium organisiert wurde. Solche Dinge und Erlebnisse sind einfach nur beeindruckend für mich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: