Zwei strenge aber sehr erfolgreiche Tage

Beeindruckende Zahlen, auch wenn man sie durch 12 teilen muss!
Beeindruckende Zahlen, auch wenn man sie durch 12 teilen muss, um Franken zu haben!

Die letzten zwei Tage waren für mich und Pandu (Abkürzung des Vornamens vom Finanzchef und Pandu heisst soviel wie: "Vielen Dank") sehr lange und anstrengend. Mit unserem Pensum könnten wir beide locker auch im Norden unseren Mann stehen. Wir haben einige tausend Löhne vom Inspektor bis zur Putzfrau sowie die ganze Support-Organisation vom Bildungsdepartement für die Region Kavango East und West im Umfang von ca. 100 Millionen Franken für 2015/16 budgetiert, bzw. "finalisiert". Namibia setzt etwa einen Viertel des Gesamtetats für die Bildung ein! Es ist wirklich beeindruckend für mich, wie ich hier mitarbeiten kann und wie meine Arbeit hier geschätzt wird. Ich hoffe, es liegt nicht nur an der Hautfarbe? Und es ist einfach wunderbar zu erleben, wie ich nach gut einem halben Jahr schon dabei und "aufgenommen" bin, wie wenn ich schon viele Jahre hier wäre. Wir lachen, freuen uns zusammen und arbeiten mit Leidenschaft für die Bildung und die kommenden Generationen. Und heute fahren wir wieder zurück nach Rundu;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: