Fake (wie Forelle oder "Fischer von Fahrwangen")

Lachsforelle bei Carla und Heinz
Lachsforelle bei Carla und Heinz "Fischer von Fahrwangen"

Hast du gewusst was Fake bedeutet? Wenn aus einer Lachsforelle in Fahrwangen ein Tilapia im Kavango River wird oder wenn einer eine Geschichte erzählt, die nicht stimmt. Ich war schon ein bisschen neidisch als mir Regula sagte, dass sie bei Carla und Heinz zum Fischessen eingeladen ist. Viel eher sollte ich ja hier am Kavango River Fisch essen als "die Provinzler" in Fahrwangen. Und so kam ich auf die Idee, diese Geschichte zu erfinden und - weil ich mit der Lüge nicht länger schlafen und leben kann - beichte ich dir jetzt die Wahrheit. Was ich aber aus diesem Fake gelernt, bzw. mir vorgenommen habe, ist, dass ich nächstens tatsächlich Fisch aus dem Kavango River kaufen und auf dem Feuer machen will, denn der Tilapia ist wirklich ein sehr beliebter und leckerer Fisch hier in Afrika. Und ich denke, es ist nach mehr als einem halben Jahr hier in Rundu höchste Zeit meinen Speiseplan mit einem feinen Fisch aus dem nahen Kavango zu erweitern. Vielen Dank auch an den "Fischer von Fahrwangen" für den Kommentar, das Verständnis für diese Geschichte und dass Regula den feinen Fisch mitgeniessen durfte. Gruss "der Faker"

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    der "Nicht-Fischer von Fahrwangen" (Freitag, 29 August 2014 08:19)

    ..............und ehrlich gesagt, ich habe das "Ding" ja auch nicht selber gefangen, wir haben einen super Metzger am "Dorf-River" in Fahrwangen und der verkauft solche "Viecher" !
    Urs, Du hast uns ganz schön auf den Arm genommen, wir wussten schon bald selber nicht mehr, war es nun Dein, oder unser Fisch ??? Grüessli "die Fisch-Esser"

  • #2

    Urs (Freitag, 29 August 2014 08:46)

    Hallo "Nicht-Fischer von Fahrwangen" - Ja, man wird ja "heutzutags" so viel angelogen, und oft merkt man es gar nicht mehr (fake is everywhere und omnipresent) und das nennt sich dann z.B. Politik, Marketing, Bänker, Wirtschaftsexperte usw.
    Okay, ich werde in Zukunft wieder versuchen bei der Wahrheit zu bleiben. Beste Grüsse aus dem heissen Namibia.

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: