Nilpferd-Erlebnis

Nilpferde können ganz schön gefährlich sein
Nilpferde können ganz schön gefährlich - und manchmal auch geschminkt - sein

Heute morgen haben wir eine River Safari auf dem Kavango gemacht (siehe Bildstrecke). Aber viel eindrücklicher war, dass wir in der Nacht darauf Besuch von den Nilpferden erhalten haben. Da unser Zeltplatz direkt am Kavango River liegt - ein Schild weist auf die nächtliche Gefahr von Nilpferden hin - haben die nachtaktiven Hippos die Gelegenheit genutzt, vor unserem Zelt "zu grasen". In diesem Fall gibt es nur eines, ruhig bleiben und das Zelt auf keinen Fall verlassen und das bereit stehende Töpfchen für das dringende "Pipi" benutzen;-))

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: