Schön muss nicht immer echt sein

Kein Hut - Haarkunst in Perfektion
Kein Hut sondern Haarkunst in Perfektion

Die Frisurenvielfalt hier in Namibia ist schon bemerkenswert. Schau dir mal das Kunstwerk auf diesem Kopf an. Ich weiss nicht, wie lange da jemand rumgebastelt hat, bis diese Haarkunst stand. Ganz zu schweigen davon, wie man damit schläft, duscht oder die Haare wäscht. Aber man muss ja nicht immer alles wissen wollen, hauptsache sie weiss es. Es ist übrigens die Lady vom Kiosk. Mitlerweile weiss auch ich, dass eine erschreckend grosse Anzahl der besser situierten Frauen hier, Perücken oder Extensions zur Schau trägt. Es ist eben doch ein Zeichen der Weiblichkeit. Ich persönlich halte eigentlich nichts von dieser Art von Verkleidung und schätze vielmehr, wenn ich die Menschen so sehe, wie sie sind oder "von Gott erschaffen wurden".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: