Die Sache mit Wasser und Strom

Mein eigenes Wasserreservoir
Mein eigenes Wasserreservoir

Ich habe euch ja schon berichtet, dass ich gestern noch Wasser kaufen gehen musste, um meine Älplermagronen machen zu können, weil ganz unerwartet die Leitungen nur Luft anstatt Wasser "spuckten". Heute Morgen konnte ich dann sogar wieder duschen und waschen, aber jetzt (17:00 Uhr) haben wir wieder kein Wasser. Was ein bisschen aussergewöhnlich ist, dass es zwar kein Wasser aber Strom hat; das deutet doch eher darauf hin, dass ein Wasserleitungsbruch und nicht die Pumpe das Problem ist. Normalerweise steigt zuerst der Strom aus und ab dann hat man noch für ca. eine halbe Stunde Wasser. Wenn man zu Hause und clever genug ist, dann kann man z.B. die Badewanne mit Wasser füllen (siehe Bild), damit man für eine gewisse Zeit von seinem eigenen Wasserreservoire "leben" oder eher das WC spülen kann. Wobei bei mir diese Zeit auch relativ kurz ist, weil der Stöpsel in der Badewanne dicht genug für Käfer, aber nicht für Wasser ist ;-(( 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es berichtet: Urs Häusermann

Meine Projektpartnerin ist: