Erfahrungsaustausch der Interteamler

Gemütliches Zusammensein nach getaner Arbeit
Gemütliches Zusammensein nach getaner Arbeit

Heute fand der von Hansj initiierte Erfahrungsaustausch der Rundu Interteamler statt. So wie es sich bei wichtigen Anlässen hier ziemt, haben wir zu Beginn des tägigen Workshops Namibias Nationalhymne, die übrigens sehr schön ist und sich zu hören lohnt, auf dem PC abgespielt. Der Anlass war ein voller Erfolg und es wäre sträflich oder dumm, wenn man diese ca. 500 Jahre Erfahrung der 10 Interteamler/innen in Rundu nicht bündeln und nutzen würde. Alle haben über den aktuellen Stand ihres Einsatzes im Gesundheitswesen oder im Bildungsdepartement berichtet. Man hat sich gegenseitig ausgefragt und beraten sowie wichtige und heikle Themen diskutiert. Wir neuen Interteamler nutzten das Treffen auch, um unsere Erlebnisse während den ersten Wochen hier mit den erfahreneren im Team zu erörtern und uns für das bevorstehenede Monitoring-Meeting mit der Landeskoordination Mitte März vorzubereiten. Für mich war es ein phantastisch aufschlussreicher und äusserst sinnvoller Anlass. Die Informationen aus den verschiedenen Bereichen, wie Management, Informatik, Inspektorat, Schulberatung, Lehrerschaft, Heilpädagogik, Pflegefachfrau und Physiotherapie zu vernetzen und in einer Gesamtschau versuchen zu verstehen, macht extrem viel Sinn. Es ermöglicht auch schneller und besser Synergien zu erkennen und zu nutzen sowie eine bessere Analyse der gesellschaftlichen Zusammenhänge hier und damit einen noch wirkungsvolleren Einsatz von uns allen.

Vielen Dank Hansj für die tolle Organisation und allen Interteamlern für das engagierte Mitmachen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Hansj (Samstag, 01 März 2014 11:17)

    Ja, das ist unser Urs mit einer prägnanten, klaren, aussagekräftigen Zusammenfassung der Erlebnisse und Erkenntnisse! Gerne übernehme ich deinen Eintrag für unser Protokoll!
    Danke Urs - auch für die "Blumen"!

  • #2

    ivo (Dienstag, 04 März 2014 08:07)

    Schoen hattet ihr es gut! Schau dann , dass ich naechstes mal auch dabei sein kann.
    ivo

Es berichtet: Urs Häusermann

Meine Projektpartnerin ist: