"Wie man sich bettet, so liegt man"

So bette und liege ich
So bette und liege ich

Inzwischen habe ich drei solcher Betten vom Schreiner machen lassen. Ich selber schlafe natürlich nicht in diesem Gästezimmer, da Pink definitiv nicht meine Lieblingsfarbe ist. Die Betten habe ich extra 50 cm hoch machen lassen, das ist sehr bequem fürs Ein- und Aussteigen und man ist dann etwas weiter entfernt von den Kriechtieren;-)) Den ausladenden Kopfteil habe ich auch absichtlich weg gelassen, damit ich das Bettgestell ohne Probleme durch den engen Gang in die Zimmer bringe. So langsam aber sicher wird es nicht nur in meinem Haus immer wohnlicher, sondern auch im Geschäft fühle ich mich immer wohler.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mägi Schärli (Montag, 24 Februar 2014 19:24)

    Lieber Urs
    das Foto der Nilpferde ist wunderbar! Nun wünsche ich dir viel BesucherInnen in deinem Haus, es ist wahrscheinlich nicht einfach so allein in einem Haus zu wohnen, wo einem Abends nur die 'Kriechtiere' erwarten. Verliere deine Humor nicht. Grüsse mägi

Es berichtet: Urs Häusermann

Meine Projektpartnerin ist: