Wissenswertes über die Flagge Namibia's

Ich habe mir gedacht, dass wir heute mal ein bisschen Flaggenkunde machen. Obwohl die Farben der Flagge von Namibia offiziell keine Bedeutung haben, ist folgende Meinung weit verbreitet:

- Rot steht für Namibias wichtigste Ressource, die Bevölkerung.

- Weiss steht für das friedliche Zusammenleben und die Einheit.

- Grün steht für Vegetation und Fruchtbarkeit.

- Blau repräsentiert den Himmel und den Atlantik.

- Die goldene Sonne steht für Leben und Lebenskraft, Energie und Wärme.

  (Dabei stehen die 12 Sonnenstrahlen als Symbol für die verschiedenen Ethnien.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Daisy (Sonntag, 23 Februar 2014 17:23)

    Hallo Urs,
    wie ich sehe geht es Dir trotz einigen kleineren Start-Problemchen gut. Wenn das Abenteuer jemand schafft, dann sicher Du. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg, viele interessante Begegnungen und wunderschöne Radtouren (wenn möglich ohne Platten :-), aber auch dafür habt ihr ja Lösungen).
    Dein Tagebuch ist super spannend und werde ich sicher auch in Zukunft interessiert verfolgen.
    Viele Grüsse aus dem wunderschönen Seetal
    Daisy

  • #2

    Margrit Schärli (Sonntag, 23 Februar 2014 17:41)

    Lieber Urs
    nun bist du schon eine Weile fort und ich habe erst jetzt deinen Blog gelesen. Da ist für mich soviel Neues, Interessantes zu lesen. Es ist grossartig wie du deine Erlebnisse teilst und ich werde von nun an ständig lesen. Der Blog ist sehr schön gestaltet und dabei ist mir klar, dass doch nur ein Zipfel deiner Erlebnisse hier ankommen können. Denn im Internet riecht nichts, schwitzt und friert es nicht, Tränen sind halt auch Abbildungen. Auch wenn alles sehr romantisch, schön und farbig aussieht, denke ich, dass es emotional sehr viel ungewohntes zu verkraften gibt. Bleib optimistisch, es ist ja erst der Anfang. Bin überzeugt, dass du die Möglichkeit hast viel zu geben. Das Phänomen des Teilens ist doch, dass es dann für alle mehr hat. Herzliche Grüsse margrit

  • #3

    Urs (Montag, 24 Februar 2014 04:24)

    Hallo Daisy
    Vielen Dank für dein Feedback und es freut mich natürlich sehr, dass dir meine Blogeinträge gefallen. Ja, du hast selbstverständlich recht, dass meine Problemchen - im Vergleich mit den täglichen Herausforderungen vieler Menschen hier - erstens zeitlich auf 3 Jahre beschränkt und zweitens nicht wirklich existenziell sind. Bei dir geht es jetzt dann ja wieder los mit der Rechnungsprüfung und einigen neuen Mitgliedern in der FiKo;-)) Ich wünsche dir alles Gute und auch etwas Zeit für die Dinge und Menschen, die dir lieb sind. Mach's guet ond heb Sorg. Urs

  • #4

    Urs (Montag, 24 Februar 2014 04:33)

    Hallo Mägi
    Auch dir vielen Dank für dein Feedback und die gute und schön geschriebene, aber auch stimmige Analyse im Zusammenhang mit meinen Erlebnissen hier in Namibia und meinen Berichten in diesem Blog. Aus meiner Sicht hast du neben deinem Talent im Malen auch noch sehr gute Skills im Schreiben. Ich sende dir beste Grüsse aus dem meist sonnigen Namibia und wünsche dir beste Gesundheit und Zufriedenheit. Urs

Es berichtet: Urs Häusermann

Meine Projektpartnerin ist: