Stiftung Learning for Life

Nothing you do for children is ever wasted.   (Garisson Keillor)
Nothing you do for children is ever wasted. (Garisson Keillor)

Seit einigen Jahren bin ich im Stiftungsrat von Learning for Life. Mein Engagement für die Stiftung, bzw. für die Benachteiligten in Äthiopien bereichert mein Dasein sehr. Die Arbeit mit und für die Menschen in Afrika ist mindestens so wichtig für mich, wie für die Menschen im Süden. Für mich als Balance zu dem Leben hier und für sie oft ein Hoffnungsschimmer und etwas Erleichterung mehr in ihrem anspruchsvollen Alltag.

Motto Schule Supe: Knowledge is Power
Motto Schule Supe: Knowledge is Power

Menschen in benachteiligten Lebens-situationen in Entwicklungsländern so direkt wie möglich zu unterstützen und ihnen – im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe – bei der Realisierung von Projekten im Aus- und Weiterbildungsbereich zu helfen, bildet die Grundidee der Stiftung Learning for Life.

 

Unter dem Motto "knowledge is power" ("Wissen ist Macht") von Sir Francis Bacon, das die Schülerinnen und Schüler im äthiopischen Supe als zentralen Leitsatz übernommen haben, legt Ihnen Learning for Life die verschiedenen Projekte ans Herz und hofft, möglichst viele Menschen dafür begeistern und gewinnen zu können.

Stiftungszweck von Learning for Life

Die Stiftung Learning for Life bezweckt die Förderung und Unterstützung von Privat­personen sowie öffentlichen und privaten Institutionen. Sie unterstützt Bildungsbestrebungen sowie gemeinnützige Projekte und Veranstaltungen in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere  in Entwicklungsländern), Aus- und Weiterbildungsprojekte (z.B. Schul- und Ausbildungs-Patenschaften, Frauen-Förderung, kultureller Austausch Agronomie etc.) sowie Bemühungen und Initiativen mit karitativem Charakter. Die Förderungen und Unterstützungen sind geographisch nicht begrenzt.

Es berichtet: Urs Häusermann

durch und mit: